Bericht über die JHV 2019

1. Vorsitzender Jürgen Teschke nach 20 Jahre aus dem Vorstand verabschiedet

Zum letzten Mal begrüßte der 1. Vorsitzende Jürgen Teschke die Vertreter der braunschweiger Badmintonvereine zur Jahreshauptversammlung am 07.02.2019 in der Gaststätte Zum Eichenwald. Neben den Vereinsvertretern begrüßte Jürgen noch die 2. Vorsitzende des NBV, Iris Bardenhorst.

Der Begrüßung folgte die Feststellung der Stimmrechte. Es waren von den 16 Mitgliedsvereinen Vertreter aus 13 Vereinen erschienen. Die Tagesordnung wurde auf Vorschlag des Vorstandes um die Punkte Ehrung und Verabschiedung nach Genehmigung durch die Versammlung erweitert.

Es wurde zu Beginn den zwei im letzten Jahr Verstorbenen, Hagen Reißner (ehemaliger 2. Vorsitzender des SFV) und Dirk Mazik (ehemaliger Jugendwart des BC Comet), gedacht.

Im Anschluß folgte die Ehrung von Jürgen Teschke, Jens Borchert, Stephan Groninga und Andreas Blesse mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes Niedersachen. Die Ehrung erfolgte in Würdigung hervorragender Verdienste um die Förderung des Sportes und in Anerkennung unermüdlichen Eintretens für seine Ziele. Bereits Anfang Januar wurde schon Werner Durow mit der bronzenden Nadel des LSB geehrt. In beiden Fällen nahm Iris Bardenhorst als 2. Vorsitzende des NBV die Ehrung vor. Jürgen und Andreas sind seit 20 Jahren im Vorstand tätig, Stephan seit 18 Jahren, Jens seit 16 Jahren und Werner seit 11 Jahren.

Es folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder. Hier bedankte sich Jürgen bei seinen Vorstandskollegen für die Arbeit der letzten Jahre und wünschte seinem Nachfolger schon mal alles Gute. Es folgte sein Bericht über die Tätigkeiten im letzten Jahr.

Der Sportwart Stephan Groninga berichtete über die noch laufende Punktspielsaison. In der Kreisliga steht die Mannschaft USC 4 schon fast als Aufsteiger fest. Ebenso hat die 6. Mannschaft der SG BC Comet/FC 56 die Chance die Kreisklasse zu gewinnen. Die Turniere im letzten Jahr, die Stadtmeisterschaften, der Welfenpokal und auch das Schleifchenturnier waren gut besucht. Gerade bei den Stadtmeisterschaften würde er sich über weitere Teilnehmer freuen. Der TSV Germania Lamme kündigte an, in der nächsten Saison erstmals eine Mannschaft zu melden.

Björn Hansen berichtete als Jugendwart über die Stadtmeisterschaften der Jugendlichen, und hofft auch in diesem Jahr wieder weitere Jugendliche begrüßen zu können.

Der Kassenwart Andreas Blesse legte die Zahlen aus dem letzten Jahr vor. Es konnte ein kleiner Gewinn in Höhe von 20 Euro gemacht werden. Andreas Kumpf (TSV Timmerlah) berichtete über die Kassenprüfung und die sehr gut geführte Kasse. Im Anschluss bat er die Versammlung um die Entlastung des Vorstandes. Die Versammlung stimmte der Entlastung zu.

20190207-verabschiedung-juergen-teschkeMit der Entlastung des Vorstandes endete die Amtszeit von Jürgen. Im Namen des Vorstandes und der Versammlung dankte Andreas Jürgen für die letzten 20 Jahre Vorstandsarbeit im Badminton Stadtfachverband Braunschweig e.V. und überreichte Jürgen ein Fotobuch mit Aufnahmen aus den letzten 20 Jahren im SFV. Zudem bekam Jürgen noch ein paar nützliche Dinge für sein neues Hobby, dem Golfen.

Jürgen übernahm nun die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden. Der Vorstand schlug den bisherigen 2. Vorsitzenden Jens Borchert als 1. Vorsitzenden vor. Weitere Vorschläge gab es nicht, und so wählte die Versammlung einstimmig Jens zum 1. Vorsitzenden. Ab hier übernahm Jens die weiteren Wahlen. Zum 2. Vorsitzenden wurde Werner Durow gewählt. Der Kassenwart Andreas Blesse, Sportwart Stephan Groninga, Jugendwart Björn Hansen sowie die Kassenprüfer Andreas Kumpf und Christian Siemon wurden wiedergewählt. Der freigewordene Posten des Schriftwartes konnte nicht besetzt werden und wird zunächst kommisarisch von Werner fortgeführt.

Andreas stellte die Termine im Jahr 2019 vor:

  • 30./31.03.2019 Stadtmeisterschaft Erwachsene, IGS Weststadt
  • 27./28.04.2019 Stadtmeisterschaft Jugend, IGS Weststadt
  • 11./12.05.2019 Welfenpokal, IGS Weststadt
  • 01.12. oder 08.12.2019 Schleifchenturnier, Ilmenauhalle

Die Ausschreibungen werden entsprechend veröffentlicht.

Weitere Turniere in Braunschweig sind:

  • 16./17.03.2019 B/C Ranglistenturnier O19 Doppel/Mixed, BC Comet, IGS Weststadt
  • 18.05.2019 B/C Ranglistenturnier O19 Einzel, SV Stöckheim, Stöckheim
  • 15./16.06.2019 Junior Comet Pokal U9 bis U19, BC Comet, Ilmenauhalle

Der nächste Tagungsordnungspunkt war die Wahl der Delegierten zum Bezirkstag am 08.03.2019 in Salzgitter-Salder. Zur Wahl stellten sich Andreas Blesse, Jürgen Teschke, Julia Kirchoff und Stephan Groninga. Alle wurden von der Versammlung gewählt.

Da keine Anträge vorlagen ging es direkt zum Punkt 9, NBV 2019. Andreas und Werner berichteten über den Inhalt des NBV-Satzungsentwurfes vom Januar 2019, der den Vereinen zugegangen war. Die erste Version wurde nach den Rückmeldungen überarbeitet. Wesentliche Änderungen gegenüber dem ersten Entwurf wurden hier aufgenommen: Beschluss von Ordnungen durch den Verbandstag, Verbandsgericht, einheitliche Begriffe usw.. Der wesentliche Punkt besteht in der Zusammensetzung des Verbandstages. Hier sollen im Gegensatz zum bisherigen System (Delegiertensystem) die Vereine direkt beteiligt werden. Iris erläuterte den Wunsch des NBV-Vorstandes die Mitgliedsvereine dadurch mehr an der Verbandsarbeit zu beteiligen und es als Chance zu mehr Mitbestimmung zu sehen. Dieser Punkt wurde durch die Versammlung diskutiert. Die Tendenz geht aus Sicht der Versammlung aber eher in Richtung eines Delegiertensystems.

Unter dem Punkt Verschiedenes machte Werner in seiner Funktion als NBV-Schiedsrichterwart auf den Ablauf zahlreicher B-Schiedsrichterlizenzen zum 31.07.2019 aufmerksam. Er wies auf die letzten B-Schiriwiederhollehrgänge hin und bot einen C-Schiedsrichterlehrgang in Braunschweig an. Schließlich hatte Braunschweig dafür gesorgt diesen Schiedsrichter wieder einzuführen.
Andreas, der maßgeblich die neue NBV-Internetseite erstellt hat, bat um Anregungen und Kritik zur neuen NBV-Seite. Die Versammlung nannte einige Punkte, die verbessert werden sollten. Andreas wird die Punkte prüfen und ggf. ändern.

 Gegen 21:45 Uhr schloss der neue 1. Vorsitzende, Jens Borchert, die Versammlung.