Badminton Saisonstart

An diesem Wochenende starten die Niedersächsischen Badmintonvereine in die neue Punktspielsaison. So lassen auch die Braunschweiger Badmintonsportler die Federbälle fliegen.

Mit seiner 1. Mannschaft spielt der USC in der Landesliga Nord von den Vereinen aus Braunschweig am höchsten. Die USCler starten auswärts in Vechelde mit zwei Spielen. Obwohl nicht abgestiegen musste der BC Comet seine 1. Mannschaft aus der Niedersachsen-Bremen-Liga zurückziehen, und so treten die Cometen gleich mit 2 Mannschaften in der Verbandsklasse Braunschweig an. Am Sonntag ab 10 Uhr kommt es zum Duell der beiden Mannschaften in der Ilmenauhalle, BS-Weststadt. Die weiteren Gegner am ersten Spieltag kommen aus Gifhorn und Wolfsburg. Ebenfalls in dieser Klasse spielt die 2. Mannschaft des USC, die zu ihren ersten zwei Punktspielen nach Salzgitter reisen muss.

In der Bezirksliga 1 und 2 sind die Braunschweiger mit Mannschaften von SG BC Comet/FC 56, SG TTC Grün-Gelb/FC Rautheim, SG SV Stöckheim/TSV Völkenrode, USC und MTV Hondelage vertreten. Bis auf Hondelage spielen alle Mannschaften am Sonntag ab 10 Uhr in der Sporthalle in Stöckheim.

Die SG BC Comet/FC 56 sowie die SG SV Stöckheim/TSV Völkenrode sind auch in der Bezirksklasse BS 2 vertreten. Beiden Mannschaften starten auswärts in Königslutter bzw. Vechelde.

Auf Stadtebene spielen in der Kreisliga sowie in der Kreisklasse jeweils 7 Mannschaften aus den Braunschweiger Vereinen. Erstmals nach 2 Jahren Pause ist in der Kreisklasse wieder eine Mannschaft der Freien Turner vertreten. Die weiteren Mannschaften kommen aus den Vereinen BC Comet/FC 56, Blau-Gold, SV Stöckheim/TSV Völkenrode, TSV Timmerlah, MTV Hondelage, Schwarz-Gold, USC und TTC Grün-Gelb/FC Rautheim. Die Spiele in den beiden Klassen finden am Samstag und Sonntag statt.