Neuer Schriftwart gewählt

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SFV am 30.01.2020 wählten die Delegierten der Mitgliedsvereine einen neuen Schriftwart. Damit ist der Vorstand nun wieder vollzählig.

Zum Nachfolger vom früheren bzw. kommissarischen Schriftwart Werner Durow wurde Sören Lohmann (BC Comet) gewählt.

Pünktlich um 19:30 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Jens Borchert die Jahreshauptversammlung. Der Vorstand war neben dem 1. Vorsitzenden mit dem Jugendwart Björn Hansen, dem Sportwart Stephan Groninga sowie dem Kassenwart Andreas Blesse vertreten. Der 2. Vorsitzende Werner Durow war aufgrund seiner Nominierung als Technischer Offizieller bei den Deutschen Meisterschaften nicht anwesend. Auf Seiten der Vereine waren bis auf zwei Vereine alle mit 1 oder 2 bzw. 3 Delegierten vertreten.

Der Begrüßung folgte die Feststellung der Stimmrechte sowie eine Schweigeminute für den im letzten Jahr verstorbenen ehemaligen Badminton Abteilungsleiter des FC Rautheim.

Der Jugendwart und der Sportwart berichteten über die Turniere im letzten Jahr in ihren jeweiligen Bereichen. Der Sportwart konnte schon der 5. Mannschaft des USC Braunschweig zum 1. Platz in der Kreisklasse gratulieren obwohl noch ein Punktspielwochenende aussteht.

Nach dem Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer wurde der Vorstand von der Versammlung entlastet sowie ein neuer Schriftwart gewählt.

Andreas Blesse stellte die Terminplanung 2020 des SFV vor:

  • 28./29.03.2020: Stadtmeisterschaften Erwachsene, IGS Weststadt
  • 09./10.05.2020: Welfenpokal, Franzsches Feld
  • 16./17.05.2020: Stadtmeisterschaften Jugend, IGS Weststadt
  • 29.11.2020 oder 06.12.2020: Schleifchenturnier, Ilmenauhalle

weitere Turniere in BS:

  • 01./02.02.2020: DBV-D-Ranglistenturnier Einzel U11-U19 USC, Sporthalle Neue Oberschule
  • 21./22.03.2020: B/C Ranglistenturnier O19 Doppel/Mixed BC Comet, Franzsches Feld
  • 18./19.04.2020: DBV-D-Ranglistenturnier Einzel U11-U19 BC Comet, Ilmenauhalle
  • 13./14.06.2020: 13. Junior-Comet-Pokal (gleichz. DBV-E-RLT Einzel U9-U19) BC Comet, Ilmenauhalle
  • 20./21.06.2020: DBV-E-Ranglistenturnier Einzel U11-U19, SV Stöckheim, Siekgraben

Der Bezirkstag des Bezirks Braunschweig findet am 06.03.2020 in Gifhorn statt. Die Versammlung wählte Jens Borchert, Stephan Groninga, Andreas Blesse sowie Nicklas (Blau Gold) und als Ersatz Manfred Hilpert (MTV Hondelage) zu den Delegierten für den Bezirkstag.

Anträge lagen keine vor, so dass es mit dem Bericht über die Strukturreform NBV 2019 und dem aktuellen Status im Vorstand des NBV´s fortgefahren werden konnte. So hat der Bezirksvorstand auf mehreren erweiterten Bezirksvorstandssitzungen über die Vorgänge im NBV berichtet.

So gibt es Stillstand im Prozess der Strukturreform vor und nach dem Verbandstag im letzten Jahr. So fehlt seit dem Verbandstag im Juni 2019 bis heute (Januar 2020) die Bereitschaft des NBV-Vorsitzenden Uwe Gredner mit den Bezirken über die Arbeits- und Rahmenbedingungen für eine neue Strukturreform-Kommission zu sprechen. Die fehlende Dialogbereitschaft äußert sich in der Nichtbeantwortung von Anfragen per Mail zur Klärung von relevanten Fragestellungen durch den 1. Vorsitzenden Uwe Gredner bzw. durch kurzfristige Absagen geplanter Sitzungen.

Die im NBV-Vorstand vorhandenen personellen Lücken (2. Vorsitzender, Jugendwart, Breitensport, Schulsportwart) konnten bisher nicht kommissarisch neu besetzt werden. Die Anzeige der Bereitschaft von Dirk Reichstein (Vorsitzender Bezirk Hannover) zur kommissarischen Übernahme des Amtes des 2. NBV-Vorsitzenden wurde von Uwe Gredner noch nicht beantwortet. Alle 4 Bezirke befürworten hingegen die Kandidatur von Dirk Reichstein. Es bleiben viele Fragen und Dinge in zunehmendem Maße unbeantwortet bzw. unerledigt, was zu spürbaren Unzufriedenheiten auf allen Entscheidungsebenen führt.

Neben diesem Stillstand nach Innen wird auch das Aussenverhältnis zum Landessportbund Niedersachsen belastet. Ein sog. Makro-Projekt, das durch den LSB gefördert wird, hat unter anderem zum Ziel die ehrenamtlichen Strukturen zu entlasten sowie die Etablierung eines strategischen und systemischen Ehrenamts- und FreiwilligenManagements. Der erfolgreiche Abschluss des Projektes bis zum Projektende 2020 scheint kaum noch erfolgreich realisierbar. Mit negativen finanziellen Konsequenzen wäre wohl zu rechnen.

Erfreulicher könnte ein Treffen mit Badminton Sportlern aus Bath (England) werden. Roland Brümmer (Schwarz-Gold) berichtet über den aktuellen Stand. So könnte ein möglicher Aufenthalt der Engländer vom 08.-12.10.2020 stattfinden. Der Austausch wird auch von der Stadt Braunschweig unterstützt. Ein mögliches Turnier könnte am 10.10.2020 stattfinden und würde vom SFV unterstützt.

Andreas Blesse machte noch auf Schiedsrichterlehrgänge anläßlich der LM O35 am 22./23.02.2020 sowie anläßlich der B/C-RLT DO/MX am 21./22.03.2020 in Braunschweig aufmerksam:

  • C-Schiedsrichter-Grundlehrgang (21.03.2020)
  • B-Schiedsrichter-Grundlehrgang (21./22.03.2020)
  • B-Schiedsrichter-Wiederhollehrgang (22.03.2020)

Ebenso berichtete Andreas Blesse über das neue DBV Jungendranglistensystem. Es gibt nun ab dem 01.01.2020 eine deutschlandweite Jugendrangliste. Die bisherigen NBV Ranglistenturnier sind nun DBV Ranglistenturniere. Die Meldung zu Turnieren erfolgt Online über ein Portal, und es ist eine Teilnahme auch in anderen Bundesländern möglich. Die Turnierdurchführung erfolgt mit einem speziellen Programm (holt Online-Meldungen ab, veröffentlicht aktuellen Turnierstand, Ergebnisse fließen sofort in die Rangliste ein). Leider ist eine Schiedsrichterverwaltung bisher nicht in das Programm integriert, was den Arbeitsaufwand bei der Turnierdurchführung erhöht.

Da aus der Versammlung keine weiteren Themenpunkte mehr kamen, bedankte sich der 1. Vorsitzende Jens Borchert für die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung und schloss die Sitzung gegen 20:40 Uhr.