Im Herrendoppel O65 konnte sich mit seinem Doppelpartner Gerd Pigola (HSG DHfK Leipzig) auf den 3. Platz vorspielen.

Die weiteren Teilnehmer aus Braunschweig waren nicht so erfolgreich. Für Heinz Klühn (Schwarz-Gold) war nach dem ersten Spiel im Herrendoppel Schluß. Zwar konnte das Spiel gewonnen werden, aber sein Doppelpartner Eduard Wünning (ETV Hamburg) verletzte sich im Spiel und konnte nicht mehr weiterspielen.
Seine Frau Uschi Klühn (Schwarz-Gold) unterlag im ersten Spiel im Damendoppel O60 mit ihrer Partnerin Karen Knutzen (SC Wildeshausen) den späteren Deutschen Meisterinnen.
In den jüngeren Altersklassen starteten Henning Kleinert und Andreas Klar (beide USC BS). Beide kamen im Herreneinzel bzw. zusammen im Herrndoppel O35 nicht über die erste Runde hinaus.